Die Fernentriegelung von Ring Intercom verwenden

Über die Fernentriegelung von Ring Intercom kannst du den Gebäudeeingang von überall aus entriegeln.

Wichtig: Wenn du den Gebäudeeingang nur entriegeln kannst, wenn zuvor jemand über die vorhandene Gegensprechanlage geklingelt hat, hast du ein sogenanntes Ring-to-Open-System. Du kannst die Fernentriegelung nur dann verwenden, wenn zuvor jemand geklingelt hat.

So entriegelst du deinen Gebäudeeingang mit der Fernentriegelung

Für Ring Intercom-Nutzer ohne Ring-to-Open-System:

  1. Tippe in der App oben links auf das Menüsymbol ☰.
  2. Tippe auf
    Geräte
    .
  3. Tippe auf deine Ring Intercom.
  4. Tippe auf
    Tür entriegeln
    .

Für Ring Intercom-Nutzer mit Ring-to-Open-System:

  1. Wenn jemand am Gebäudeeingang klingelt, erhältst du über die Ring-App sofort eine Benachrichtigung auf dein Smartphone oder Tablet.
  2. Tippe auf
    Sprechen
    , um mit dem Besucher zu sprechen, oder auf
    Tür entriegeln
    , um den Gebäudeeingang zu entriegeln.

So legst du die Entriegelungsdauer fest

Wenn es sich bei deiner vorhandenen Gegensprechanlage um ein analoges System handelt, kannst du festlegen, wie lange die Tür entriegelt bleibt. Dabei kannst du eine Dauer von 1 bis 10 Sekunden festlegen.

  1. Tippe in der App oben links auf das Menü ☰.
  2. Tippe auf
    Geräte
    .
  3. Tippe auf deine Ring Intercom.
  4. Tippe auf
    Geräteeinstellungen
    .
  5. Tippe auf
    Entriegelungsdauer
    (nur für analoge Gegensprechanlagen verfügbar).
  6. Lege die Entriegelungsdauer fest.
    • Die Einstellung wird automatisch gespeichert.

Hinweis: Wenn die Entriegelungsdauer der Eingangstür von der Konfiguration der Sprechanlage am Eingang vorgegeben ist, funktioniert die Einstellung für die Entriegelungsdauer in der Ring-App möglicherweise nicht.

Zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten