Klingelton Video (1. Generation) an der Haustür eines modernen Hauses

Nutzung der Diode, die im Lieferumfang deiner Ring Video Doorbell (1. Generation) enthalten ist

Hinweis: Dieser Artikel gilt für die Ring Video Doorbell (1. Generation). Die neueste Ring Video Doorbell (2. Generation) benötigt keine zusätzliche Diode.

Die Diode, die im Lieferumfang der Ring Video Doorbell enthalten ist, dient zum Anschluss der Videotürklingel an einen bereits vorhandenen, digitalen Türgong. Sie sollte nicht mit einem mechanischen Gong benutzt werden oder wenn die Türklingel von Ring nicht mit einem Türgong verbunden ist. Im folgenden Video erfährst du mehr darüber, wann du die Diode benutzen solltest und wann nicht.

Um herauszufinden, ob der Türgong deiner Türklingel mechanisch oder digital ist, höre dir einfach den Ton des Gongs an, wenn du klingelst. Wenn du ein klassisches „Ding Dong“-Geräusch hörst, handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine mechanische Klingel und du solltest die Diode NICHT verwenden. Du kannst auch die Abdeckung des Türgongs abnehmen und hineinschauen. Wenn du einen mechanischen Hammer wie im folgenden Bild siehst, nutzt du eine mechanische Klingel.

Hat deine Klingel jedoch einen Lautsprecher, der eine Melodie abspielt, handelt es sich um eine digitale Klingel und du musst die im Lieferumfang enthaltene Diode (Bild unten) einbauen.

diode.jpg

Wenn du über eine digitale Klingel verfügst, ist das Verbinden deiner Ring Video Doorbell mit einer elektronischen Klingel ganz einfach. Klicke hier für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten