Richtige Positionierung der Stick Up Cam Elite

Um zum bestmöglichen Ergebnis bei der Verwendung deiner Stick Up Cam Elite zu gelangen, ist es wichtig, sicherzustellen, dass sich das Gerät in der optimalen Position befindet, um den gewünschten Bereich abzudecken – unabhängig davon, ob du die Kamera im Innen- oder Außenbereich montierst. In diesem Artikel erfährst du, wie du die Stick Up Cam Elite so positionierst, dass du die bestmöglichen Ergebnisse erhältst.

Herkömmliche Steckdose oder PoE

Die erste Überlegung bei der Auswahl, wo du deine Stick Up Cam montierst, sollte der Stromversorgung gelten. Die Stick Up Cam Elite verfügt über eine neue Funktion namens „Power-over-Ethernet“ (PoE), die es dir ermöglicht, die Kamera über die Ethernet-Verbindung mit Strom zu versorgen. Dadurch bist du deutlich flexibler bei der Positionierung der Kamera.

Hier erfährst du mehr über Power-over-Ethernet. 

Optimale Montagehöhe der Stick Up Cam ermitteln

Für das beste Ergebnis sollte die Stick Up Cam einen größtmöglichen Bereich abdecken. Die Faustregel hierfür ist: Unabhängig davon, ob du die Kamera im Innen- oder Außenbereich montierst - höher ist in der Regel besser. Die Stick Up Cam funktioniert auf Augenhöhe bereits problemlos. Eine Montage in ungefähr 2,7 Metern Höhe (Außenbereich) oder etwa 2,4 bis 2,6 Metern Höhe (Innenbereich) führt jedoch zu besseren Resultaten. Du bist dann nach wie vor in der Lage, Gesichter zu erkennen, aber durch das breitere Sichtfeld der Kamera kannst du noch mehr sehen.

Überlegungen für den Innen- und Außenbereich

Die Stick Up Cam funktioniert im Innen- oder Außenbereich gleichermaßen. Du solltest jedoch für die Verwendung an unterschiedlichen Orten verschiedene Dinge beachten.

Tipps zur Platzierung im Außenbereich:

  • Schaue dir beim Einstellen und Ausrichten der Kamera regelmäßig das Live-Video an. Falls du einen gewünschten Bereich im Live-Video nicht sehen kannst, wird auch deine Kamera diesen Bereich nicht erkennen und dort nichts erfassen.
  • Vermeide die Erfassung von Straßen oder vorbeifahrenden Autos, wenn du die Kamera am Rand deines Grundstücks positionierst. Dies reduziert die Anzahl der Fehlalarme, die du erhältst.
  • Sei vorsichtig, wenn du die Kamera unter einem Überhang oder im Schatten platzierst. Liegt ein Teil des Sichtfelds in zu tiefem Schatten, kann dies die Kamera verwirren und den Erfassungsbereich einschränken.
  • Achte auf helle Lichtquellen sowie reflektierendes Metall und die untergehende Sonne, da dies die Kamera blenden könnte.
  • Beachte, dass der PoE-Adapter nicht für schlechte Wetterverhältnisse geeignet ist und daher nicht im Außenbereich angebracht werden sollte.

Tipps zur Platzierung im Innenbereich:

  • Obwohl die Kamera problemlos auf einem Tisch oder in einem Regal funktioniert, solltest du die Montage an der Wand in Betracht ziehen. Dies verhindert unbeabsichtigtes Bewegen oder Verändern des Blickwinkels durch Vibration oder Anstoßen.
  • Versuche, die Kamera in einer Ecke zu montieren, um die größtmögliche Abdeckung des Raumes zu erreichen.
  • Montiere die Kamera nicht direkt gegenüber einem Fenster, besonders, wenn die auf- oder untergehende Sonne die Kamera blenden kann.

Zuletzt aktualisiert vor 1 Monat