Aufladen eines Ersatzakkus für die Stick Up Cam Plug-In (3. Generation)

Du kannst einen Ersatzakku für die Ring Stick Up Cam Plug-in kaufen und diesen einsetzen, damit er einspringt, wenn aus irgendeinem Grund die Stromversorgung unterbrochen wird. Die Ring-App wird dich darauf hinweisen, wenn der Akku schwach wird.

Klicke hier, um zu erfahren, wie du den Energiemodus in der Ring-App änderst.

Wie kann ich den Akku meiner Stick Up Cam aufladen?

Der Akku deiner Stick Up Cam wird mit einem normalen Mikro-USB-Kabel aufgeladen (ein orangefarbenes ist im Lieferumfang enthalten). Das Mikro-USB-Kabel kann an eine beliebige USB-Stromquelle, wie z. B. einen Computer, angeschlossen werden. Der Akku benötigt etwa fünf bis zehn Stunden, bis er vollständig aufgeladen ist, je nachdem, ob das USB-Kabel an einen USB-Anschluss oder an einem Netzteil an der Steckdose angeschlossen ist.

So lädst du den Akku der Stick Up Cam:

  • Drehe die Akku-Abdeckung entgegen dem Uhrzeigersinn, um sie zu entriegeln. Nimm sie anschließend von der Stick Up Cam ab.
  • Verbinde ein beliebiges USB-Ladegerät mit dem Ladeanschluss des Akkus. Während des Ladevorgangs leuchten die roten und grünen LEDs. Wenn der Akku vollständig aufgeladen ist, leuchtet nur die grüne LED durchgehend.
  • Schiebe den vollständig geladenen Akku wieder in die Stick Up Cam, bis er eingerastet ist.
  • Setze nun die Akkuabdeckung wieder auf die Stick Up Cam.

So zeigst du den Akku-Ladestand in der Ring-App an:

  1. Tippe auf die drei Balken links oben.
  2. Tippe auf Geräte.
  3. Tippe auf die Türklingel oder Kamera, die du überprüfen möchtest.
  4. Tippe auf Gerätestatus.
  5. Überprüfe den Prozentsatz unter Akku-Ladestand.

Der Prozentsatz der Akkuladung ändert sich in der Ring-App erst, wenn der neu geladene Akku wieder in das Gerät eingesetzt wird.

Zuletzt aktualisiert vor 1 Monat